The best music's never Heard FamilieLebt.de

Tauchen mit Haien 

Es gibt ein paar Dinge, über die ich immer mal wieder stolpere und von denen ich überlege, sie einmal zu machen. Tauchen hat definitiv immer dazu gehört. Leider kam ich bisher nicht über den Part hinweg, mir ein schweres Ding auf den Rücken zu schnallen und nur durch ein komisches Mundstück atmen zu können. Atmen kann ich als Yogi... nur ist es nicht das einfachste, die Nase bei der Atmung mal so ganz auszublenden! Und so habe ich mich Tauchen bisher schlichtweg nicht getraut. 

Hier in Natal haben wir Marco kennen gelernt und wie es der Zufall will, ist er Tauchlehrer und taucht mit Haien im Aquarium. Er bot mir an, mit ihm tauchen zu gehen. Und den Haien, natürlich! Also sind wir vier ins Aquarium, damit ich mir das ganze mal angucken kann. Es gibt dort zunächst mal nicht nur Fische, sondern auch andere Tiere: Affen, Erdhörnchen, Hippos, Pfaue. Senia war sehr beeindruckt von allem. Vor allem die Riesenschildkröte hat es uns angetan (die übrigens vor kurzem am Strand gefunden wurde. Sie wird nun dort wieder aufgepäppelt und kommt dann wieder ins Meer). 

Und dann am Ende: Das Haibecken. Hier leben neben anderen Fischen zwei recht groß wirkende Haie und eine große Schildkröte. Marco hat mir alles erklären, die Ausrüstung, die Atmung, die Unterwasserzeichen zur Kommunikation, wie ich mich bewege. Nämlich genau genommen kaum – er führte mich durch das Becken. Das Tauchen selbst fiel mir wesentlich leichter als ursprünglich gedacht. Zwischenzeitlich wurde mir der Druck auf den Ohren doch sehr groß und wir sind kurz an die Oberfläche. Marco hat mir erklärt, wie ich das auch unter Wasser regeln kann. Und so hat er mich durch das ganze Becken geführt, an allen Fischen vorbei, zu den Haien, die ich anfassen konnte. Sie waren gar nicht so ledrig, wie sie von außen aussahen, doch eher weich. Und um einiges größer, als von außen zu sehen! Verliebt habe ich mich aber mal wieder in die Schildkröte. Das sind einfach ganz besondere Tiere für mich, so schön, so entspannt irgendwie :-) 

Senia, Roxas, Wayne und sicher noch der ein oder andere Aquariumsbesucher haben mich von außen beobachtet. Senia spricht heute noch davon, wie ich mit den Tieren schwimmen war. Das hat sie wohl sehr beeindruckt! 

Lustigerweise habe ich bei dieser ganzen Geschichte gelernt, dass es ein tolles Ereignis war – ich aber wirklich kein Geld in einen Tauchschein investieren müsste. Ich finde Fische toll, mir reicht der Anblick aber auch in einem Aquarium!

Leave a comment

    Add comment

    All Music and vocal productions owned by WABRecords© and Alstallio© unless otherwise stated. FamilieLebt is Written By Julia